Hauptsponsoren

Förderer des Sports

  

  

Kreissparkasse
Anhalt - Bitterfeld

OT Bitterfeld

Lindenstraße 27
06749 Bitterfeld-Wolfen



Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

Suchen

Schulen schwimmen erstmals um die Pokale der ChemiePark Bitterfeld-Wolfen GmbH

Auf dem heutigen Stundenplan  einiger Schulen des Altkreises Bitterfeld stand an diesem Freitagvormittag der Erste Staffel-Pokal-Wettkampf im Schwimmen um die Pokale der Chemie-Park Bitterfeld-Wolfen GmbH.

Vier von acht eingeladenen Schulen folgten der vom Bitterfelder Schwimmverein erstellten WK-Ausschreibung. Geschwommen wurden in 3 Disziplinen - 6 x 50m Brustschwimmen / 6 x 50m Freier Stil / 6 x 50m Rückenschwimmen. Jeweils eine Jungs- und eine Mädchenstaffel waren von den Schulen zu stellen, um in 6 Läufen  die jeweiligen Staffel-Pokale, Medaillen und Urkunden zu erkämpfen. Angetreten waren das Europagymnasium Bitterfeld, die Bitterfelder Helene-Lange-Schule, die Ganztagsschule A. Diesterweg Roitzsch sowie die Sekundarschule aus Zörbig mit Schüler/innen der Klassenstufen 5/6; 7/8 und  9/10.

Die Mannschaften feuerten sich untereinander kräftig an und gaben sichtlich Ihr Bestes. Deutlich war das Europagymnasium im männlichen Bereich an die Spitze geschwommen, konnte jedoch aufgrund der fehlenden Mädchenstaffel in der Endkonsequenz nicht den Gesamtpokal erringen. Zur Freude der anderen Schulen, die bis zum Schluss hochmotiviert kämpften und auch neben Urkunden und Medaillen eine Geldprämie erschwammen. Den Gesamtsieg holte sich die GTS A. Diesterweg Roitzsch und sicherte sich somit auch die Prämie in Höhe von 150,00 EUR, an zweiter Stelle folgte die Sekundarschule aus Zörbig und konnte sich über eine Prämie in Höhe von 100,00 EUR freuen, den 3. Platz  holte sich die Helene-Lange-Schule und eine weitere Prämie in Höhe von 50,00 EUR.

Feierlich unter Leitung der Geschäftsführung der ChemiePark Bitterfeld-Wolfen GmbH, der Bädergesellschaft Bitterfeld-Wolfen mbH und des Vorstandes des Bitterfelder Schwimmvereins wurden die Siegerehrungen vorgenommen, jeder teilnehmende Athlet der Schulen erhielt zusätzlich noch ein sehr schönes Handtuch mit dem Chemie-Park-Logo. 

Die Organisatoren, Unterstützer und Förderer dieses sportlichen Events möchten auf breiter Ebene Kinder und Jugendliche wieder mehr in die Sportstätten zum sportlich fairen Wettkampf anregen, die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler zu erreichen ist offensichtlich keine so leichte Aufgabe für die Sportlehrer/innen. Dennoch sind sich die Organisatoren einig und zuversichtlich genug, den Staffel-Pokal-Wettkampf im Schwimmen mit Schulen weiter fortzusetzen und am inhaltlichen Programm weiterzuarbeiten, um möglichst viele Teilnehmer im nächsten Jahr zu gewinnen. 

 

Unser großer Dank gilt  der Chemie Park Bitterfeld-Wolfen GmbH für die umfangreiche Unterstützung im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung dieses Events, der Bädergesellschaft Bitterfeld-Wolfen mbH und dem gesamten Sportbad-Team bei der Vorbereitung und Bereitstellung des Sportbades, den Lehrern, Trainern und  Kampfrichtern des Bitterfelder Schwimmvereins zum reibungslosen Wettkampfablauf.

 

Elke Gatter 

GF BSV

 

Gesamtauswertung

 

    

 Bilder Unicepta Abels & Partner

 

 

Kontakt

Präsident:
Lutz Bernhardt

Geschäftsführerin:
Elke Gatter

Bitterfelder SV 1990 e. V.

OT Bitterfeld
Wiesenstraße 7a
06749 Bitterfeld-Wolfen

Tel.: 03493/42526

 

Telefonzeiten:

Di, Do
Mi 
09:00-11:00
14:00-15:00 

 

Termine nur nach Vereinbarung


Fax.: 03493/41946

Mail:

Mitglied im

 

Kreissportbund

Landssportbund

Behindertensportbund

DLRG

Landesturnverband


 

Kooperationspartner

Rehabilitationssport

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
zur Datenschutzerklärung OK - Einverstanden.