Hauptsponsoren

Förderer des Sports

  

  

Kreissparkasse
Anhalt - Bitterfeld

OT Bitterfeld

Lindenstraße 27
06749 Bitterfeld-Wolfen



Letzter Monat Mai 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1 2
week 18 3 4 5 6 7 8 9
week 19 10 11 12 13 14 15 16
week 20 17 18 19 20 21 22 23
week 21 24 25 26 27 28 29 30
week 22 31
Keine Termine

Suchen

×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Ordner! Pfad: /www/htdocs/w012fe65/bitterfelder-sv.de/images/aktuelles/DM127_12042015,resize_images=1,width_image=450,height_image=450
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/aktuelles/DM127_12042015,resize_images=1,width_image=450,height_image=450

Corona-Testzentrum im BSV-Gesundheitssportzentrum

20210315 090721

Aufgrund der großen Resonanz nach Öffnung des Testzentrums im Städtischen Kulturhaus Wolfen erfolgte nach schnellen unbürokratischen Absprachen zwischen Stadt, Landkreis und Bitterfelder Schwimmverein die  Einrichtung eines weiteren Schnelltest-Zentrums im Gesundheitssportzentrum des Bitterfelder Schwimmvereins. Der Vorstand des Bitterfelder SV entschied sich für ein nur geringes Nutzungsentgelt, diese Teststation einzurichten, solange der Sportbetrieb im Innenbereich noch untersagt ist. Bis vorerst Ostern wird immer montags von 8.00 bis 12.00 Uhr und mittwochs von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und Bürgerinnen und Bürger von Bitterfeld-Wolfen sowie Einwohner des Landkreises Anhalt-Bitterfeld haben die Möglichkeit, sich einmal pro Woche kostenlos testen zu lassen. Hier sei auch an alle Vereinsmitglieder appelliert, von diesem Schnelltest ebenfalls jede Woche Gebrauch zu machen auch in Hinblick auf evtl.  Training in den Gruppen.

Vorzulegen sind Personalausweis und Versichertenkarte der Krankenkasse. Zu beachten ist, dass sich nur Menschen testen lassen, die keine Corona-Symptome aufweisen. Sollten Personen über typische Krankheitssymptome klagen, ist zum Schutz aller der Kontakt zum Gesundheitsamt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld zur weiteren Vorgehensweise erforderlich.

 

 

 

Text und Foto: Elke Gatter


Schwimmlernkurse werden wieder möglich

 

Ab sofort können  interessierte Eltern ihre Kinder (ab 6 Jahre) wieder anmelden.

Unter Angebote / Schwimmlernkurse finden Sie das Anmeldeformular.

 
 

Training im Freien

 

Trotz zum Teil sehr kühler Temperaturen und aprilhaftem Wetter lassen sich die Nachwuchssportler nicht beirren und folgen den Trainingsanweisungen der Vereinstrainerin Ulrike Gatter und ihrem Trainerkollegen Leon Riede. Der Blick über Bitterfeld entschädigt und ist Bestätigung für gute Trainingsleistung.

20210312 14251420210312 143223 20210308 18252320210312 142349

IMG 20210316 WA0004  IMG 20210315 WA0000 IMG 20210316 WA0001 IMG 20210315 WA0001 4 Sportler 19032021

20210312 142648 20210312 142815 20210312 142140 20210312 142023

 

Fotos: Ulrike Gatter

 

 

 

 

Wehmut und Hoffnung

 

Lea, Jette, Antonia  v.l.

Lea, Jette, Antonia   v.li.      Foto:U.Gatter

 

Genau vor einem Jahr fand für unsere Sportlerinnen und Sportler der letzte Wettkampf hier in unserem Sportbad Heinz Deininger statt. Wir hatten damals wirklich Glück und konnten es noch gar nicht realisieren, dass dann eine derartig große Wettkampfpause eintreten würde, die uns bis heute in Atem hält.

In diesem Jahr konnte dieser  traditionelle und für uns daher so wichtige Wettkampf erst gar nicht in die Planung aufgenommen werden, umso mehr erinnern wir uns an diesen 29.02.2020, als man noch eng und fröhlich auf der Mannschaftstribüne des Sportbades saß, wie unsere drei Sportlerinnen Lea, Jette und Antonia oben im Bild.

Gespannt schauen wir nun in die Zukunft und erhoffen uns  in den nächsten Wochen Entspannung auf dem Gebiet des Trainings- und Wettkampfbetriebes, aber auch im Bereich des gesamten Gesundheitssportes.  Richtungsorientierend werden wir den Konzepten der Landesfachverbände Folge leisten. 

Hier die letzte Aktualisierung des Landessportbundes Sachsen-Anhalt sowie der Entwurf des Sachsen-Anhalt-Planes 2021  des BSSA.   

 

Entsprechend des seit 04.03.2021 von der Bundesregierung herausgegebenen Stufenplanes zur Öffnung in 5 Schritten gibt es auch für Vereine neue Ansätze zur Vorbereitung des Wiedereinstiegs in den Sportbetrieb zumindest im Freien mit Kindern in zahlenmäßig begrenzten Gruppen. 

 

Stufenplan Öffnung

 

 

Weitere Informationen im Verlauf der nächsten 2 Wochen

Text: E. Gatter

 

 


 

Mit noch immer hoher  Inzidenz im Bund ist lt. aktueller Meldung der Landkreis Anhalt Bitterfeld  weiterhin im Spannungsmodus. 

Es gilt daher weiter durchzuhalten. Es bleibt aktuell nur die Möglichkeit, allein, mit Familienmitgliedern oder einem festen Trainingspartner im Freien Sport zu treiben, zu joggen, Rad zu fahren oder zu walken, wenn man nicht über Trainingsgeräte in den eigenen vier Wänden verfügt. Auch der tägliche ausgedehnte Spaziergang an der frischen Luft trägt wesentlich dazu bei, sich fit zu halten und stärkt außerdem das Immunsystem.

Sportstätten werden vorerst geschlossen bleiben, der Trainings- und Wettkampfbetrieb in Vereinen muss umgeplant werden. 

Wir alle wissen aber auch, dass diese Maßnahmen unerlässlich sind, um den Weg aus der Pandemie mitzugestalten. 

 

 

Wir begrüßen die vielen Aktivitäten unserer Sportlerinnen und Sportler, die uns in kleinen Videobotschaften und anhand von tollen Bildern den Einblick in ihren sportlichen Alltag gewähren. Wir möchten alle Vereinsmitglieder, jung und älter dazu animieren, uns mit ca. 3 Fotos ihre sportlichen Aktivitäten zu zeigen. Die besten Fotos in Qualität und Aktion werden dann zum Wiedereinstieg in den Vereinssportbetrieb prämiert. 

Eindrücke im Warmen und Kalten

 

 

 

 

 

Berit 1 Berit 4Berit 2 

per Zoom-Verbindung leitet Berit  die Step-Gruppe an mit eifriger Resonanz der Stepmädels

 

Helga und Anke Helga und KarenConny und Karen  

 Helga, Anke und Karen zum Rosenmontag

Seht mehr über die Eisbader

 

Luna Luna 3 Luna 4 Lucas 

Luna und Lucas winterlich aktiv

 

Jamie1 Jamie2  Jamie3 Jamie4

Jamie im Heimtraining

 

 

Jettes Training.001 Jettes Training.007 Jettes Training.008

Jette kraftvoll und dynamisch

 

Louisa6 Louisa4 Louisa3

Louisa mit voller Körperspannung

 

 

Lysanne Clara   Clara+LysanneClara Lysanne

Lysanne und Clara im sportlichen Einklang

Tharus Tunc Tharus Thunk 

Tharus mit Kampfansage 

 

Stella

Stella beweglich wie eh und je

Paul Röhricht Willy Röhricht

 

Paul und Willi sporteln in Sachsen

 

Fine1  Ole 1

Fine und Ole - die Kraftpakete

 

TrainingzuHause032021 Training zuHause2

Ronja und Lennja lassen den Reifen kreisen

 

Fotos: privat


Gedanken zum kurzen, harten Wintereinbruch

 

Am Sonntag, den 07.02.2021, erlebten wir einen deutlichen Temperaturwechsel .....ja na klar ,  das ist nun nichts Verwunderliches im Winter...

Aber dass da zu Ferienbeginn so viel Schnee kam, war wohl doch nicht ganz üblich für unsere Region........eigentlich aber wirklich ganz wunderbar, wie die Landschaft sich so weiß verhüllt präsentierte und als der starke Wind nachließ, konnte man die weiße Pracht auch toll bestaunen...entweder sportlich, wie zum Beispiel beim Schneeschieben oder gemütlicher aus dem Fenster heraus. Einige werden lange Spaziergänge unternommen haben oder wie unsere Masters ins eiskalte Nass geklettert sein. Dieses "Eisbaden" ist mir persönlich wirklich zu krass. Eine tolle und seltene Art Sport zu treiben bot sich für uns Flachländler einige Tage lang an der Goitzsche rund um Bitterfeld, Mühlbeck und Pouch.  Eine schön geloipte Runde verschaffte auch mir die Möglichkeit, mich nach vielen Jahren mal wieder auf die schmalen Bretter zu wagen - es war ein tolles Vergnügen!

 

von Ulrike Gatter

 

Rike2 LanglaufRike Langlauf Rike1 Langlauf

Fotos: privat

 


 

 Aktion "Scheine für Vereine" ist abgeschlossen

 

Durch  das intensive Sammeln von Scheinen für Vereine ist es gelungen,

eine Prämie zu erhalten. 

Diese ist nun eingegangen und wird in unserem Gesundheitssportzentrum installiert und

hoffentlich bald von den ersten Sportlerinnen und Sportlern eingeweiht. 

Wir danken allen Teilnehmern ganz herzlich, die sich an der Sammelaktion beteiligten.

Die Auswertung der fleißigsten SammlerInnen erfolgt noch.

 

Slackline

Text: Elke Gatter

 

.....so viel Heimlichkeit..."Wichteln mit Vereinssportlern"

 

StartbildWichteln

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sportler*innen,

nachdem am Samstag in den frühen Morgenstunden tumultartiges Treiben durch Anwohner an der Sporthalle registriert wurde, war dasTrainerteam alarmiert und checkte dort die Lage. Dabei ertappten wir einen etwas entkräfteten älteren Herren mit roter Mütze. Nun wussten wir Bescheid und konnten uns davon überzeugen, dass die bestellte Lieferung vom Weihnachtsmann persönlich gebracht wurde. Wir entschieden sofort, ihn etwas zu unterstützen und alle Beutel für unsere Sportler*innen zu ordnen. Mit etwas Kaffee und einem schönen Stück Stolle konnten wir unseren Weihnachtsmann gegen 13.00Uhr wieder verabschieden.

Sein Anliegen  außer der Geschenkelieferung war es,  allen Sportler*innen und Vereinsmitgliedern ganz besonders viel Mut, Zuversicht und Motivation für das kommende Sport- und Trainingsjahr 2021 zuzusprechen.

Er möchte, dass alle gesund  und fit bleiben und verspricht, dass für das nächste Weihnachten ein Treffen im Sportbad und im Gesundheitssportzentrum ansteht.  

Einen besinnlichen 3. Advent für alle Mitglieder und Freunde des Bitterfelder SV!

Wichteln1  Wichteln2

 Wichtelhalle 12     Wichteln 1 Wichteln 3 

 Wichteln 4  Wichteln 5  Wichteln 6

Wichteln 7 Wichteln 8 Wichteln 9

Wichteln 10  Wichteln 11  Wichteln 13 

  SportwichtelWichteln 2  Wichtel Berit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

Text: Ulrike Gatter

Fotos: Elke Gatter

Rückschau 2020...Ausblick 2021

 

Startbild

Das Jahr 2020 befindet sich in den letzten Zügen.

Wir haben es lernen müssen, seit März 2020 mit einer nicht gekannten Ausnahmesituation  zu leben und  zu arbeiten. Monatlich wurde unser Verein mit immer wieder neuen Herausforderungen konfrontiert und es wurde von sehr vielen Vereinsmitgliedern mitgetragen. Unsere Trainer und Übungsleiter haben sich eine Menge Alternativen zum herkömmlichen Vereinstraining einfallen lassen.

Der über einige Monate wieder aufgenommene eingeschränkte Sportbetrieb befindet sich  nun seit November 2020 wieder im Stillstand, Gruppenarbeit im Wasser wird bis auf weiteres nicht möglich sein.

Dennoch kann man  am Ende des Jahres 2020 von teils glücklichen Umständen sprechen, die es uns ermöglichen, aufgrund unserer eigenen Sportstätte (das Gesundheitssportzentrum des BSV) neue Konzepte zu entwickeln, im Innen- und Außenbereich den Reha-, Gesundheits- und Nachwuchsleistungssport in kleinsten Gruppen 2021 wieder anzuschieben, damit Trainerstellen erhalten bleiben, um auch Existenzängsten entgegenzuwirken . Das erfüllt uns alle mit Hoffnung und Zuversicht.

 

Die derzeitige Entwicklung jedoch, hinsichtlich der ernüchternden Zahlen von Corona-Erkrankten und die durch Corona verstorbenen Menschen, hält uns weiter sehr in Atem. Dieses mulmige Gefühl, welches uns bereits im März befiel, wird das Trainerteam nun auch in das neue Jahr 2021 begleiten.

Unser aller Wunsch ist es daher, dass die begonnenen weltweiten Impfmaßnahmen  greifen, dass die Menschen insgesamt Vernunft , Zurückhaltung und Solidarität in ihrem Kontaktverhalten auch in den nächsten Monaten auf ihrem Tagesplan haben und dass  uns das Jahr 2021 eine Wendung zur Entspannung bietet.

 

In der Hoffnung, dass all unsere Mitglieder, Familien und Freunde

in den nie dagewesenen Risiken und Einschränkungen bislang unversehrt geblieben sind und bleiben,

 

wünschen wir allen Vereinsmitgliedern, ihren Familien und Freunden

einen ruhigen und gesunden Jahreswechsel

Ihr BSV-Team

 

                                                                                         Gruppenbild Original

 

 

 

Text und Foto: Elke Gatter

Gruppenfoto: Katrin Kuhnt

 

Sport bei eisiger Kälte - Aktion Scheine für Vereine weiter unterstützen!

 

Startbild Freischwimmer122020

Auch im Dezember  setzt der Kreis hartgesottener Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV sein Training im Freien fort.

Es ist zum Ritual geworden, sich ein bis zweimal wöchentlich an der Goitzsche einzufinden, die Reissverschlüsse am Neopren entschlossen hochzuziehen, die Brillen aufzusetzen, die sehr gut sichtbare Sicherheitsboje am Körper anzugurten und sich den eiskalten Fluten hinzugeben.  Das kleine Team Conny, Susi, Lars, Helga, Karen, Bert und Jens durchkreuzen die Goitzsche mittlerweile sicher und routiniert ohne Vernachlässigung aller Sicherheitsvorkehrungen. Der Verzicht auf das Training in der zur Zeit geschlossenen Schwimmhalle treibt die Aktiven an und zieht sie in's freie Gewässer von derzeit 5 Grad Celsius. Ihr Befinden beschreiben alle im Nachhinein als ausgezeichnet und wollen es als regelmäßige Herausforderung nicht mehr missen. Die Mitstreiter und viele  Beobachter des BSV zollen dieser Gruppe großen Respekt und Anerkennung.  

 

Impressionen vom Goitzschesee

 

Bild1 Bild2 Bild3

 

Bild5 Bild6 Bild7

Bild9    Bild10

 

Bild15 Bild18

Bild17 Bild13

 

Fotos: Cornelia Eichner

Text:   Elke Gatter

 


 

 

 

 

 

Die Corona-Pandemie zwingt zu verschärften Maßnahmen und Einschränkungen in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Dies betrifft unter anderem Sport- und Freizeiteinrichtungen und damit auch uns als Verein.

 

Ab kommenden Montag, den 30. November 2020, treten die weiteren von Bund und Länder beschlossenen Eindämmungsmaßnahmen in Kraft. Das Sportbad bleibt bis auf weiteres geschlossen vorerst bis zum 07.01.2021. Ebenfalls geschlossen bleibt die zweite Heimstätte des Bitterfelder SV, das Gesundheitssportzentrum Am Theater 8.

 

 

Die Geschäftsstelle des Bitterfelder Schwimmvereins ist weiterhin besetzt. Wir bitten alle Vereinsmitglieder, Teilnehmer am Rehabilitationssport sowie Kursteilnehmer an Präventionsmaßnahmen, sich wöchentlich über unsere aktuellen Bekanntgaben auf unserer Internetseite zu informieren. Für Fragen stehen wir  natürlich auch telefonisch zur Verfügung. Von persönlichen Besuchen in der Geschäftsstelle nehmen Sie bitte vorerst Abstand.

 

Bleiben Sie mit uns zuversichtlich, daß  diese Maßnahmen die Abwendung einer Gesundheitskrise bewirken und uns allen eine hoffentlich harmonische Weihnachtszeit bescheren werden. Auf diesem Weg wünschen wir all unseren Mitstreitern einen besinnlichen 1. Advent.

 

Bleiben Sie alle gesund!

Ihr BSV-Team 

 

 

Bild und Text: Elke Gatter

 


 

Achtung - Neuer Stand der gesammelten Scheine für Vereine

1270 - Das reicht noch nicht - Bitte fleißig weitersammeln 

 

Scheine für Vereine

 

Seit dem 02.11.2020 wird wieder gesammelt ⇓

         - Scheine für unseren Verein -

 

 

 

Scheine sammeln UlrikeVereinsscheine WebTKFBHKVZMOQ2YKYWFV2CN3PSEO (1)

Aufruf Scheine für Vereine

 

Für Fragen zur Aktion könnt Ihr gern im Büro des BSV  03493-42526  anrufen.

 

Fotos und Text: E. Gatter


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Präsident:
Lutz Bernhardt

Geschäftsführerin:
Elke Gatter

Bitterfelder SV 1990 e. V.

OT Bitterfeld
Wiesenstraße 7a
06749 Bitterfeld-Wolfen

Tel.: 03493/42526

 

Telefonzeiten:

Di, Do
Mi 
09:00-11:00
14:00-15:00 

 

Termine nur nach Vereinbarung


Fax.: 03493/41946

Mail:

Mitglied im

 

Kreissportbund

Landssportbund


 

Behindertensportbund

 

DLRG

Landesturnverband


 

Kooperationspartner

Rehabilitationssport

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.